Schwerpunkt:

Stoffungebundene Sucht

 

• Geldspielgeräteabhängigkeit

• Internetsucht 

• Mediensucht

 

Sprechzeiten in der Praxis

Nur nach Vereinbarung

 

 

Die wöchentlich kostenlose
"Sprechstunde"

findet immer Donnerstags

nur nach Vereinbarung statt.

 

Telefonische Erreichbarkeit unter 04123-8063222

oder nutzen Sie mein Kontaktformular

 

 

 

Demnächst auch Entspannungskurse PME (Progressive Muskelentspannung) oder auch Qigong-Übungen im Sitzen

 

 

Mein Name ist Bernd Grundulis

und ich bin 1961 geboren.

 

 

Die Signale meines Lebens zu erkennen,

war mein LICHTBLICK

 

 

Durch den elterlichen Betrieb bin ich bereits im jungen Erwachsenenalter mit verschiedensten Personengruppen zusammengekommen.

Dieses Miteinander mit Menschen mit starken psychischen Belastungen, aus dem Bereich der stoffgebundenen, aber auch der stoffungebundenen Sucht, haben mich bereits früh in Kontakt bringen lassen.

 

Im jungen Alter machte ich mir noch nicht so viele Gedanken über das Leben anderer Menschen. Je älter ich aber wurde, sich mein Wissensbereich ausweitete, desto aufmerksamer wurde ich.

Ich nahm die Belastungen und Probleme anderer Menschen deutlicher wahr und fragte mich recht oft, wie ich helfen könnte.

 

Daher beschäftigte ich mich mehr und mehr mit der Psychologie und den weitgefächerten wissenschaftlichen Studien.

Ein glücklicher Zufall gab mir die Möglichkeit im "Hamburger Winternotprogramm" mitzuarbeiten.

Über 2 Jahre hinweg durfte ich Obdachlosen und Hilfsbedürftigen im Winter über Nacht ein Dach über den Kopf und auch warme Mahlzeiten anbieten.

In diesen Räumlichkeiten der Unterkünfte führte ich nächtlich viele, viele Gespräche, die mir bewusst werden ließen, dass die Kraft von Worten, Empathie und hoher Wertschätzung sehr viel bewirken kann.

So bin ich zu meinem Beruf

"Heilpraktiker für Psychotherapie"

gekommen, der für mich eine Berufung darstellt.

 

Ausbildungen in:

  • "Klientenzentrierter Gesprächsführung nach Rogers"
  •  EMDR - Eye Movement Desensitization and Reprocessing
  •  Kognitiver Verhaltenstherapie (KVT)
  •  verschiedenen Hypnoseverfahren

 

Intensive therapeutische Erfahrungen habe ich später als Co-Therapeut in einem großen Therapiezentrum  für Verhaltenstherapie in Hamburg sammeln dürfen.

Dort speziell in Gruppen-Therapie und Basis-Diagnostik.

Wissenschaftsorientiertes Arbeiten

Fachseminare, Fortbildungen und mehrtägige Symposien in der Ärzteakademie Hamburg über verschiedenste psychische Krankheitsbilder und den modernen Behandlungsmethoden, gehören mit zu meiner kontinuierlichen Weiterbildung.

Aber auch das Zusammentreffen und Austauschen von Erfahrungen mit Angehörigen psychisch kranker Patienten ist für mich ein wichtiger Aspekt der Weiterbildung.

 

Aufgrund dieser kontinuierlichen Weiterbildungen in der Ärzteakademie der Asklepios-Kliniken Hamburg, sehe ich mein Arbeiten als wissenschaftsorientiert an, jedoch auch

aufgeschlossen anderen Ansichten gegenüber.

Auszug aus der Webseite der Asklepios-Kliniken zur Ärzteakademie:

 

Ständiger Fortschritt und Innovation in der Medizin erfordern kontinuierliche ärztliche Fort- und Weiterbildung.

Fachärzten in Krankenhäusern und Niederlassung bietet die Ärzteakademie der Asklepios Kliniken in Hamburg ein umfangreiches Angebot an Seminaren, Workshops, Tagungen, Vorträgen, und Kongressen aus den verschiedenen medizinischen Fachbereichen.

Die medizinischen Inhalte der Veranstaltungen werden von der ausrichtenden Fachabteilung der Asklepios Kliniken Hamburg gestaltet und verantwortet.

Neben Fachleuten aus Hamburg geben auch national und international anerkannte Referenten ihr Wissen und ihre Erfahrungen weiter nach dem Motto:

Aus der Praxis für die Praxis.

 

Die Ärzteakademie der Asklepios Kliniken Hamburg ist ein durch die Ärztekammer Hamburg anerkannter Veranstalter von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen und berechtigt, Fortbildungspunkte für das Fortbildungszertifikat der Ärztekammer Hamburg zu vergeben.

 

 

Die Ärzteakademie wurde im Jahr 2005 gegründet. Seitdem haben über 75.000 Ärztinnen und Ärzte von dem Bildungsangebot profitiert.