Therapieverfahren:

 

Verhaltenstherapie

        (VT und kVT)

• Gesprächstherapie

       (nach Rogers)

• EMDR

       (nach Shapiro)

• Hypnoanalyse

      (auflösende Hypnose)

Abhängigkeiten:

 

Glücksspiel online

Geldspielgeräte

• Internetsucht

• Gaming online/Lan

• Mediensucht

 

Sprechzeiten in der Praxis

Nur nach Vereinbarung

 

Telefonische Erreichbarkeit unter 04123-8063222

oder nutzen Sie mein Kontaktformular

 

 

Winter-Depression / Winter-Blues

Die dunkle Jahreszeit kommt langsam näher und Sie bekommen wieder das Gefühl, dass für Sie jetzt die negative Zeit beginnt?

Jedes Jahr aufs Neue, immer diese beklemmende Zeit!

 

Der Winter-Blues naht!

Und es gibt dafür noch weitere Benennungen, wie z.B.:

Winter-Depression, SAD - saisonal abhängige Depression, Herbst-Winter-Depression,

aber auch Saisonal affektive Störung.

Wozu diese verschiedenen Benennungen, wenn es doch nur an der Jahreszeit liegt?

 

Vielen Menschen ergeht es so vielleicht wie Ihnen, jedoch wird es immer nur auf die nasskalte Zeit geschoben, mit der wesentlich kürzeren Tageshelligkeit und der unternehmungsärmeren Zeit.

 

In diesem Wochenend-Seminar möchte ich Sie aufklären über die Ursache, der Wirkung und der möglichen Abhilfen, besser durch diese dunkle Jahreszeit hindurchzukommen.

Es werden jedoch weitere Themengebiete besprochen, die zu der depressiven Gefühlswelt dazugehören. Dazu gehören auch Themen wie Stressmanagement, Verhaltensmuster, Leitsätze, innere Einstellungen, Achtsamkeit und Entspannungstechniken.

 

 

Dieses Seminar ersetzt keine Psychotherapie, wenn die Panik-Attacken oder

Angststörungen bereits über längere Zeiträume bestehen.

 

Dieses Seminar ist auf 4-5 Stunden pro Tag angelegt.

Samstag und Sonntag 10 Uhr bis 15 Uhr

 

Die Teilnehmeranzahl ist aufgrund Corona-Situation und den dazugehörigen Sicherheitsabständen in der Praxis auf 4 Personen begrenzt.

Rechtzeitige und vorherige Anmeldung oder Interessensbekundung ist sehr wichtig

Anmeldungen über Telefon 04123-8063222 (Anrufbeantworter) oder hier über die Webseite.

 

Es können Betroffene, aber auch Angehörige von Betroffenen teilnehmen.

 

 Kosten pro Person 85.-

Es gibt keine Krankenkassenbezuschussung

 

In diesem Seminar stelle ich Ihnen

Kaltgetränke, Kaffee und verschiedene Teesorten

kostenlos zur Verfügung.